Home // Whois? // Contact // Newsletter //

Fonts
(Overview…)

// Gedau Gothic (New Glyphstyles and OT-Stylesets !!!) // Caput (SF) — Sans and Serif (New Serif Fontfamily !!!) //
// Ergilo // Newtype — Mono and Stereo // KofiPure — Sans and Serif // Agendatype // Jenny // KofiRed //
// Parker-Barrow — Sans and Slab // Nakotica // Nafi //
// Font-Collections // Current Fontupdates // Farmfonts in Use //
// Webfonts (Extended Web-Userlicense and provided Fontfiles) //
Buy Fonts // How to order Fonts (Schriften bestellen) // Fontfarm Price Overview // Order Form (Bestellformular) //
 
Parker-Barrow

Die Lesevariante der Nakotica – mit »echten Minuskeln«, seit Anfang April im Programm!

 
  // Type Talks: Formal and Technical Issues on Parker-Barrow //
 

// Glyphentables Parker: Light // Regular // Medium // Bold //
// Glyphentables Parker Slab: Light // Regular // Medium // Bold //
// Glyphentables Barrow: Light // Regular // Medium // Bold //
// Glyphentables Barrow Slab: Light // Regular // Medium // Bold //

// Price // Download Print-Pdf //

 
 
 

Like NAKOTICA!?

Schon zu der Zeit als die Nakotica geschnitten wurde gab es die Idee, ihre »Kapinuskeln« durch echte Minuskeln zu ersetzen und die Schrift in eine »lesbare« Richtung zu lenken.

Love: Parker-Barrow?!

Hierduch hat sich das Einsatzgebiet in die Bereiche Corporate-Design und konsultierendes Lesen (kurze Textabschnitte, Auszeichnungen, etc.) erweitert. Will sagen: Wenn man nicht gerade Romane oder Telefonbücher setzen muss, kann man die Parker-Barrow für alle kommunikativen Zwecke verwenden.

Parker und Barrow sind als Nachnamen zu verstehen; beide Fonts heißen mit Vornamen immer noch NAKOTICA und tauchen auch mit diesem im Schriftmenue auf (Nakotica Parker, Nakotica Parker Slab …), um die Zugehörigkeit zur »Mutterschrift« zu deklarieren.

Die Fun- und Head-Varianten »Shade, 3D« tauchen bei Parker und Barrow nicht mehr auf.

Sans & Slab!

Die Parker-Barrow ist eine Schriftsippe, bestehend aus zwei Sans- und zwei Slabserif-Familien. Parker übernimmt – wie zu erwarten :–) den weiblichen und Barrow den männlichen Part. Parker hat Majuskeln, welche sich den Nakotica-»Kapinuskeln« annähern und Gemeine, die runder und weicher laufen und hier und da kleine Nettigkeiten aufweisen. Barrow, mit seinen eher reduzierten, konservativen Formen – die Versalien sind den Nakotica-Versalien angelehnt – ist zugänglicher, klarer und nicht weniger interessant.

Parker und Barrow sind als Einzelschnitte, Familien-Packages und als Komplettpackage zu erwerben. (s. a. Price)

Sollten Sie zusätzliche Zeichen oder Schnitte der Parker-Barrow für ihre Einsatzzwecke benötigen (siehe auch Rubrik Customfonts), kontaktieren sie uns per Mail oder Phone. Wir helfen Ihnen gerne.

Home // Whois? // Contact // Newsletter //

Fonts
(Overview…)

// Gedau Gothic (New Glyphstyles and OT-Stylesets !!!) // Caput (SF) — Sans and Serif (New Serif Fontfamily !!!) //
// Ergilo // Newtype — Mono and Stereo // KofiPure — Sans and Serif // Agendatype // Jenny // KofiRed //
// Parker-Barrow — Sans and Slab // Nakotica // Nafi //
// Font-Collections // Current Fontupdates // Farmfonts in Use //
// Webfonts (Extended Web-Userlicense and provided Fontfiles) //
Buy Fonts // How to order Fonts (Schriften bestellen) // Fontfarm Price Overview // Order Form (Bestellformular) //
Customfonts // Yourstyle (individuelle Schrift-Lösungen) // Examples //
Misc // Impressum (Imprint) // Haftungsausschluss (Disclaimer) // AGBs, TOBs (Buy Font) // Lizenzvereinbarung (EULA) //